Hallo Schützendamen und Schützen,

EESK und BSB haben bis auf weiteres alle Wettkämpfe abgesagt,

Auch unser Plan für Veranstaltungen 2020 hat zur Zeit keine Gültigkeit.

In der soeben beendeten Ansage unserer Kanzlerin sind folgende Beschlüsse durch Bund und Länder getroffen worden, die auch für   Brandenburg zum Tragen kommen.

Physische Kontakte sind zu minimieren im öffentlichen Raum.

Treffen von mehr als zwei Personen im öffentlichen Raum sind verboten, Mindestabstand von 1,50 m besser 2,00 m ist ein zu halten.

Es sollten sich alle Mitglieder unseres Vereins an diese Regeln halten, wir sollten keinen unserer Bürger mit Vorsatz gefährden.

Individueller Sport ist erlaubt, es dürfen sich nur zwei Personen mit einem Abstand von 1,50m  im öffentlichen Raum bewegen. Diese Regelung gilt auch für unseren Schießstand.

Das Betreten unserer Schießanlage ist ausdrücklich für Fremde verboten.

Laut Aussage unserer Kanzlerin, wird diese Regelung vorerst 2 Wochen gelten, wobei eine Korrektur dieser Schutzmaßnahmen zu jeder Zeit erfolgen kann und vom Verlauf der Corona-Infektion bestimmt wird.

Über Änderungen werde ich aktuell eine Info einstellen

Immer gut Schuss

Wolfgang Ritsch